Juni 2014: Umfrage zur Reputation von CEOs

Wirtschaftsjournalisten schätzen die Auto-CEOs

Die Teilnehmer unserer Wirtschaftsjournalisten-Umfrage zur Reputation von DAX-CEOs geben Bestnoten für die Reputation der Chefs von BMW, VW und Daimler. Mehr dazu in unserem Info-Snippet.

 

Wirtschaftsjournalisten-Umfrage

Wirtschaftskompetenz von Politikern, Regierung, Parteien, Verbänden

In unserer Wirtschaftsjournalisten-Umfrage 2014 haben wir wieder die Kompetenz von Politikern, politischen Institutionen und Verbänden zum Thema gemacht. Die Ergebnisse finden Sie hier.

 

Umfrage zu Schweizer Unternehmen

Wirtschaftsjournalisten interessieren sich für Nestlé, Credit Suisse und UBS

In einer Umfrage unter deutschen Wirtschaftsjournalisten haben wir das Interesse an den zehn größten Schweizer Unternehmen erfragt, im Auftrag unseres Schweizer Kooperationspartners communicators. Mehr dazu in der Pressemitteilung von communicators.

 

Neue Bevölkerungsumfrage

Mai 2014: Messung der CEO-Reputation

Unser neues Projekt: eine Umfrage zum Image Ihres CEO in der Bevölkerung. Wir verwenden zur Reputationsmessung unsere langjährig getesteten Indikatoren Bekanntheit, Sympathie, Kompetenz und Persönlichkeit, Glaubwürdigkeit, CSR-Engagement, soziale Empathie und Verbundenheit mit dem Standort Deutschland. Als Benchmark liefern wir Ihnen die Vergleichswerte aller DAX-CEOs.

Details der Studie haben wir in einem Fact Sheet zusammengestellt. Mit dem Bestellformular können Sie uns Ihre Beteiligung mitteilen.

 

29. November 2013, Berlin, Repräsentanz der BMW Group

Seminar “Best Practice Wirtschaftskommunikation 2013”

Seit mehr 20 Jahren ermittelt die Dr. Doeblin Gesellschaft für Wirtschaftsforschung mbH in Umfragen bei Wirtschaftsjournalisten die besten Pressestellen aus Unternehmen und Verbänden.Wir hatten die Pressestellen mit hervorragenden Ergebnissen in der Umfrage des Jahres 2013 gebeten, in einem Seminar über ihre erfolgreiche Arbeit zu berichten.

> weiter lesen

 

Wirtschafts-Reputation von Spitzenpolitikern

Schäuble, Steinbrück top

Im Halbjahres-Turnus befragen wir Wirtschaftsjournalisten zur Wirtschafts-Reputation von Spitzenpolitikern.

Die aktuellen Ergebnisse vom November 2013 mit Zeitreihen-Vergleichen finden Sie hier.

 

Seminar in Berlin am 29. November 2013

Best Practice Wirtschaftskommunikation

Wir laden ein zu einem Seminar mit Top-Referenten: "Best Practice Wirtschaftskommunikation".

Repräsentanten hervorragender Pressestellen unserer Wirtschaftsjournalisten-Umfrage 2013 "Beste Wirtschaftskommunikation" berichten über ihre Pressearbeit.

Den Seminar-Prospekt mit einem Formular für die Anmeldung halten wir hier bereit.

Und am Abend zum Bundespresseball!

 

Messung der Unternehmens-Reputation

Reputationsmonitor Bayern und Baden-Württemberg

Last Call: Ihre Beteiligung an Bevölkerungsumfragen in Bayern (Prospekt) und Baden-Württemberg (Prospekt).

 

19. Juli 2013 / München

Ehrung "Beste Wirtschaftskommunikation"

Am Freitag, den 19. Juli 2013, fanden in München in den Räumen der Bayerischen Börse die Ehrungen für die beste CFO-Kommunikation und die besten Pressestellen statt in den Kategorien

- Dax-Gesellschaften
- Familienunternehmen
- Verbände
- PR-Agenturen

Eine Ergebniszusammenfassung halten wir als Pressemeldung bereit. Die Präsentation (pdf) von Prof. Jürgen Doeblin stellt die Ergebnisse auch als Zeitreihen dar. Fotos der Ehrung.

Artikel zur Ehrung in der Börsen-Zeitung.


19.7.2013: Ehrung von Siemens-CFO Joe Kaeser (ab 1.8.2013: Siemens-CEO) für "Beste Finanzkommunikation" durch Prof. Dr. Jürgen Doeblin
Bild in Originalgröße herunterladen

 

Neue Studien / Juni 2013

Wirtschaftsjournalisten-Umfragen zur Finanzkommunikation sowie zur Nutzung von Mobilkommunikation und Social Media

Wir freuen uns, unseren Kunden zwei neue Studien vorstellen zu können:

„Der Einsatz von Mobilkommunikation und Social Media durch Wirtschaftsjournalisten"
(Studienkürzel WJMK_SM13)

„Die Finanzkommunikation von Unternehmen und Finanzvorständen aus der Sicht von Wirtschaftsjournalisten“
(Studienkürzel FJ13)

Über Inhalte und Bezugskonditionen informieren unsere Prospekte, die wir Ihnen auf Anforderung gerne zur Verfügung stellen.

 

Positive Wirtschaftserwartungen

Wirtschaftsjournalisten beurteilen Politik und Politiker in vier Bundesländern

Wirtschaftsjournalisten in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen beteiligten sich im März/April 2013 an einer Umfrage zur jeweiligen Landespolitik. Einen Regierungswechsel erwarten die Journalisten (nur) in Hessen.

Welche Landespolitiker als "wirtschaftskompetent" gelten, weisen wir in unserem Info-Snippet aus.

 

Evaluierung von Pressearbeit

Wirtschaftsjournalisten-Umfragen in vier Bundesländern

Wirtschaftsjournalisten in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen beurteilen die Pressearbeit von Unternehmen ihres Bundeslandes.

Studien-Prospekte:
Baden-Württemberg / Bayern / Hessen / Nordrhein-Westfalen

Preise auf Anfrage

 

Frühjahrsumfrage

Image von CEOs und Verbandsvorsitzenden

Seit Anfang März 2013 liegen die Ergebnisse unserer Frühjahrsumfrage bei Wirtschaftsjournalisten vor. Wir ermittelten das Standing von CEOs für die Image-Indikatoren "Offener Umgang mit den Medien", "Kompetenz und Persönlichkeit", "Sympathie" und "Neue strategische Konzepte". Für Verbandsvorsitzende fragten wir die Journalisten nach "Kompetenz und Persönlichkeit" sowie "Offener Umgang mit den Medien" (für Hauptgeschäftsführer auch "Eigene konstruktive Beiträge"). Dazu: O-Töne der Journalisten zu CEOs und Verbandsvorsitzenden.

Mehr dazu im Studiencenter, Studienkürzel WJCEO13-I (CEOs) bzw. WJPräs13-I (Verbandsvorsitzende).

 

Umfrage unter Wirtschaftsjournalisten

Aufhellende Konjunkturerwartungen für 2013

Gegenüber dem Frühjahr 2012 haben sich die Konjunktur-Erwartungen der Journalisten etwas verbessert: Info-Snippet.

 

Wirtschaftskompetenz von Politikern

Schäuble und Steinbrück top

Wirtschaftsjournalisten schätzen die Wirtschaftskompetenz von Schäuble und Steinbrück. Allerdings: Steinbrück mit Verlusten im Vergleich zu Herbst 2012.

Trittin, Wagenknecht und Rösler legen zu: Info-Snippet.

 

Euro-Kompetenz von Politikern und Experten

Journalisten: Schäuble, Steinbrück, Weidmann mit höchster Reputation

Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage unter Wirtschaftsjournalisten zur Kompetenz
beim Thema „Euro-Rettung“.

 

Angemessenheit von CEO-Gehältern

Deutsche bei CEO-Gehältern eher sparsam

Laut einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage unseres Wirtschaftsforschungsinstitus hält die Hälfte der Deutschen ein Jahresgehalt von maximal einer Million Euro für den CEO eines Großunternehmens für akzeptabel – und dies auch nur, wenn es sich um ein für das Unternehmen sehr erfolgreiches Jahr handelt. Weitere Ergebnisse hier.

 

Bevölkerungsumfrage zur Reputation Ihres Unternehmens und Ihres CEO

"Reputationsmonitor Unternehmen" und "Reputationsmonitor CEO"

Im Frühjahr und Herbst jeden Jahres bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit der Beteiligung an repräsentativen Bevölkerungsumfragen zur Image-Bestimmung mithilfe langjährig getesteter Indikatoren.

Image-Indikatoren des "Reputationsmonitor Unternehmen": Wir messen die Indikatoren Bekanntheit, Sympathiewert, Image als dynamisches Unternehmen, Finanzielle Solidität, Corporate Social Responsibility und Überlebensfähigkeit.

Image-Indikatoren des "Reputationsmonitor CEO": Wir messen die Indikatoren Bekanntheit, Sympathiewert, Glaubwürdigkeit, Sprecher der Wirtschaft, Engagement bei Corporate Social Responsibility und Soziale Empathie. 


 

Hall of Fame

Die Sieger in den Kategorien "Professionelle Pressearbeit" und "Kompetente Gesprächspartner" aus unseren Jahresumfragen bei Wirtschaftsjournalisten. 

Info-Snippets

Info-Snippets sind kurze Zusammenfassungen unserer Umfragen zu ausgesuchten Themen.

Analyse

Wirtschaftsjournalisten: Erwartungen an die Finanzkommunikation

Newsletter

Unser kostenloser E-Mail-Newsletter für Wirtschaftsjournalisten und Mitarbeiter von Pressestellen weist auf Jobangebote und interessante Recherche-Quellen aus Wirtschaft und Finanzen hin.